15.05.2016

Ein Jahr wieder Abschiebehaft in Büren!

Am 15. Mai 2015 wurde die Abschiebehaft in Büren wieder offiziell eröffnet; seit etwa dem 23. Mai werden Abschiebehäftlinge wieder dort eingesperrt. In Folge des EuGH-Urteils von 2014 sind keine Strafhäftlinge mehr zusammen mit den Abschiebegefangenen untergebracht und die Abschiebehaft-Einrichtung in Büren untersteht jetzt dem Innenministerium von NRW. Es gibt einige Verbesserungen bei den Haftbedingungen im Inneren - nach Außen bleibt aber die hohe Mauer und auch die Gitter vor den Fenstern sind immer noch da. Es gibt nicht wirklich ein anderes Konzept, was Abschiebehaft konsequent vermeidet, im Gegenteil. Wir fordern die Landesregierung von NRW auf, die Bundesratsinitiative zur Abschaffung von Abschiebehaft zu unterstützen! 

31.05.2015

Willkommen

...auf den Internetseiten des Vereins "Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V."

Wir berichten hier über unseren 1994 gegründeten Verein, Vereinsfoto 2012 der Menschen in Abschiebehaft in der JVA Büren unterstützt hat und für die Abschaffung von Abschiebehaft eintritt.
Zu unserer Arbeit im Abschiebegefängnis haben wir eine Reihe von Informationen gesammelt, sowie Presseartikel, Gesetzestexte und Bilder ins Internet gestellt.
Für Ihre / Deine Reaktionen haben wir ein Gästebuch und ein Kontaktformular eingerichtet.
Natürlich sind auch Spenden willkommen und wir freuen uns über jede / jeden ganz besonders, die / der unsere Arbeit aktiv unterstützen möchte.
In 22 Jahren Arbeit zum Thema Abschiebehaft haben wir viele tausend Menschen hinter Gittern besucht und viele bewegende Einzelschicksale erfahren. Das hat uns immer wieder in unserer Überzeugung bestärkt:

Freiheit ist ein Menschenrecht

...deshalb fordern wir:

Abschiebehaft abschaffen!

weiter zu Abschiebehaft; weiter zu Der Verein